A10 Ausbildungsseminar zum Sicherheitsbeauftragten

Nach den §22 Sozialgesetzbuch 7 sind Sie als Unternehmer verpflichtet ab 20 Mitarbeiter mindestens einen Sicherheitsbeauftragten zu stellen. Die Sicherheitsbeauftragten haben Sie als Unternehmer bei der Durchführung der Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten zu unterstützen, insbesondere sich von dem Vorhandensein und der ordnungsgemäßen Benutzung der vorgeschriebenen Schutzeinrichtungen und persönliche Schutzausrüstung zu überzeugen und auf Unfall- und Gesundheitsgefahren für die Versicherten aufmerksam zu machen. In diesem Seminar erhalten Sicherheitsbeauftragte die nötige Qualifikation zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben.

Seminarinhalte
  • Stellung der/des Sicherheitsbeauftragten im Unternehmen
  • Die Notwendigkeit ergibt sich ausfolgenden Rechtsgrundlagen:
    • Siebtes Sozialgesetzbuch (SGB VII): §22
    • Grundsätze der Prävention“ (DGUV Vorschrift 1)
    • DGUV Regel 100-001
    • DGUV Information 211-042
  • Sicherheitsbeauftragten-Aufgaben
  • Arbeitsschutz in Deutschland
  • Die gesetzliche Unfallversicherung
  • Arbeitsunfälle
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Erste Hilfe
  • Brandschutz
  • Gefahrstoffe
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Fremdfirmen und Arbeitnehmerüberlassung
  • Fahrt zur Arbeit/Dienstfahrten
  • Gesundheit im Betrieb
  • Hygiene
  • Sucht: Alkohol, Drogen, Medikamente
  • Arbeitsplätze, Verkehrswege, Rettungswege und Notausgänge
  • Büroarbeitsplätze
  • Elektrische Anlagen und Betriebsmittel
  • Leitern und Tritte
  • Kraftbetriebene Arbeitsmittel
  • Innerbetrieblicher Transport
Veranstaltungsdauer

2 Tage

1.Tag: 9:00 – 16:30 Uhr Theoretischer und praktischer Unterricht
2.Tag: 9:00 – 16:30 Uhr Theoretischer und praktischer Unterricht

Methodik

Das Seminar wird in Form einer Präsentation mit umfangreichen Diskussionsmöglichkeiten der Teilnehmer durchgeführt. Praktische Übungen und Anschauungsobjekte sowie Sicherheitslehrfilme sorgen für einen hervorragenden praktischen Bezug.
Jeder Seminarteilnehmer erhält eine umfangreiche Seminarunterlage, die als Nachschlagewerk für die praktische Umsetzung im Betrieb wertvolle Hinweise enthält.

Termine

02. - 03.11.2020 | Vechta
23. - 24.02.2021 | Vechta
07. - 08.06.2021 | Vechta
20. - 21.09.2021 | Vechta
22. - 23.11.2021 | Vechta

als Inhouseseminar buchbar

Informationen

Gebühr pro Person
590,00 €
| netto
112,10 €
| MwSt.
702,10 €
| brutto

Dauer: 2 Tage

Downloads

Anmeldung zum Seminar

Seminar am

Buchen Sie das Seminar A10 Ausbildungsseminar zum Sicherheitsbeauftragten.

Wählen Sie hier den gewünschten Termin des Seminars aus. Nach erfolgreichem Absenden des Formulars bestätigen wir Ihnen umgehend Ihre Buchung mit separaten bzw. weiteren Informationen.

Daten
Teilnehmer

Ich erkläre hiermit meine ausdrückliche Einwilligung für Telefonanrufe oder E-Mail-Zusendung Ihrerseits zwecks Beratung und Information. Sollte ich hiermit nicht mehr einverstanden sein, werde ich dies schriftlich mitteilen.*

Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelesen und akzeptiere diese.*

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Verarbeitung meiner Daten gelesen und akzeptiere diese.*

Unsere Website nutzt nur technisch notwendige Cookies, damit Sie unsere Dienste optimal nutzen können.

Datenschutz Impressum
Schließen