E15 Montage von Kabelgarnituren für Mittelspannungskabel

Die Montage von Kabelgarnituren für Mittelspannungskabel stellt einen wesentlichen Aspekt zur Sicherstellung eines zuverlässigen und störungsfreien Betriebs der Mittelspannungsnetze dar. Eine fachlich korrekte Montage ist unerlässlich, um technische Störungen und Ausfälle zu vermeiden. Dafür müssen Mitarbeiter umfassend qualifiziert und geschult werden, um die Arbeiten gemäß den geltenden Vorschriften und Gesetze sicher und effektiv auszuführen.

In diesem Seminar werden die theoretischen Grundlagen sowie die praktische Durchführung der Montage von Kabelgarnituren für kunststoffisolierte Mittelspannungskabel vermittelt. Besondere Schwerpunkte liegen dabei auf der fachgerechten Installation von Verbindungsmuffen, Endverschlüssen und Kabelsteckern. Die Teilnehmer lernen, wie sie diese Montagen an Übungsmodellen korrekt durchführen, um die spätere Anwendung im Feld sicher zu beherrschen.

Die DIN VDE 0278-629-1-10 beschreibt detailliert die Anforderungen an die Montage und Prüfung von Garnituren für kunststoffisolierte Kabel. Entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gemäß § 12 Arbeitsschutzgesetz und § 9 Betriebssicherheitsverordnung sind Unternehmen verpflichtet, ihre Mitarbeiter sowohl in theoretischen Kenntnissen als auch in praktischen Fähigkeiten umfassend auszubilden.

Dieses Seminar trägt maßgeblich zur Qualifizierung der Mitarbeiter bei, um die hohen Anforderungen an Sicherheit und Zuverlässigkeit in der Mittelspannungstechnik zu erfüllen. Durch praxisnahe Übungen und fundierte theoretische Schulungen werden die Teilnehmer optimal auf ihre Aufgaben vorbereitet, was zu einem sicheren und störungsfreien Betrieb der gesamten Mittelspannungsanlage beiträgt.

Seminarinhalte Praxis

Sie führen die gesamte Montage von verschiedenen Kabelgarnituren in der Praxis durch. Dazu gehört die korrekte und sichere Vorbereitung der Arbeiten, Werkzeuge und Hilfsmittel, sowie des Arbeitsumfeldes. An den Montageplätzen wird die Vorbereitung der Kabel durch Verwendung der geeigneten Werkzeuge zur Bearbeitung wie Außenmantelschneider, Feldbegrenzungsschäler und Innenmantelschneider praktisch geübt. Im Weiteren lernen Sie wie verschiedene Kabelgarnituren fachgerecht montiert werden und können dabei wertvolle Erfahrungen für die praktische Umsetzung auf der Baustelle mitnehmen. Abgerundet wird der praktische Seminarteil mit der ordnungsgemäßen Durchführung von geeigneten Kabelprüfungen nach der Montage. Sie prüfen mit Ihren eigenen Kabelprüfgeräten und lernen die korrekte Durchführung der notwendigen Dokumentation durch Prüfprotokolle kennen.

Die aufgeführten Schwerpunkte bilden den Rahmen des Seminars.

Je nach Wünschen und Anregungen der Teilnehmer werden die Inhalte ergänzt und vertieft. Ihre individuellen Fragen werden in den Seminarablauf einbezogen und ausführlich geklärt.

Seminarinhalte Theorie
  • Gesetzliches und Normatives Umfeld zur Montage von Kabelgarnituren für Mittelspannungskabel, MS-Schaltanlagen und Transformatoren
  • Sicherheitshinweise zu Gefahrstoffen bei der Montage
  • Aufbau und Funktion von verschiedenen Mittelspannungskabeln
  • Kabelvorbereitung und verschiedene Methoden der Bearbeitung
  • Moderne Werkzeuge und Techniken
  • Bauarten von Muffen, Endverschlüssen, Steckern
  • Garniturentechniken (Warm-, Kalt-, Aufschiebetechnik)
  • Spannungsfeste Endmuffe
  • Endverschluss Innenraum und Freiluft
  • Außenkonus-Stecker, Koppelstecker
  • Innenkonus-Stecker
  • Die häufigsten Montagefehler (Schadensanalyse, Beispiele)
  • Kabelprüfung gemäß DIN VDE 0276-620 nach der Montage
  • Dokumentation der Ergebnisse und Maßnahmen
Veranstaltungsdauer

Wir bieten Ihnen zum Thema Montage von Kabelgarnituren für Mittelspannungskabel ein sehr praxisorientiertes, 5-tägiges Seminar (2,5 Tage theoretischer und 2,5 Tage praktischer Unterricht: 8 Stunden pro Tag zu je 45 Minuten) an.

Aber auch in Ihrem Betrieb, als Inhouse-Schulung, können wir solch ein Seminar durchführen. Sprechen Sie uns an. Wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot speziell und zielgerichtet für Ihr Unternehmen.

Methodik

Der Workshop ist geprägt von seinem sehr hohen praktischen Anteil mit umfangreichen Diskussionsmöglichkeiten für alle Teilnehmer. Gerne verwenden wir in diesem Workshop Ihre innerbetriebliche Dokumentation und ergänzen diese ggf. durch weitere ETA-Siemer-Vorlagen.
Jeder Seminarteilnehmer erhält eine umfangreiche Seminarunterlage, die als Nachschlagewerk für die praktische Umsetzung im Betrieb wertvolle Hinweise enthält.

Termine

02.12. - 06.12.2024 | Vechta

als Inhouseseminar buchbar

Informationen

Gebühr pro Person
1880,00 €
| netto
357,20 €
| MwSt.
2237,20 €
| brutto

Dauer: 5 Tage

Downloads

Anmeldung zum Seminar

Seminar am

Buchen Sie das Seminar E15 Montage von Kabelgarnituren für Mittelspannungskabel.

Wählen Sie hier den gewünschten Termin des Seminars aus. Nach erfolgreichem Absenden des Formulars bestätigen wir Ihnen umgehend Ihre Buchung mit separaten bzw. weiteren Informationen.

Daten
Teilnehmer

Ich erkläre hiermit meine ausdrückliche Einwilligung für Telefonanrufe oder E-Mail-Zusendung Ihrerseits zwecks Beratung und Information. Sollte ich hiermit nicht mehr einverstanden sein, werde ich dies schriftlich mitteilen.*

Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelesen und akzeptiere diese.*

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Verarbeitung meiner Daten gelesen und akzeptiere diese.*

Das Unternehmen

ETA Siemer ist Ihr Partner für Elektro- / Arbeitssicherheit, Explosionsschutz und Brandschutz.

 

In einer Vielzahl von Seminaren und Workshops werden die Teilnehmer in grundlegenden sowie speziellen Schulungen von unseren Sicherheitsexperten umfassend ausgebildet.

Kontakt

ETA Siemer GmbH
Am Südfeld 12a | 49377 Vechta-Calveslage

04441 9747383

04441 9747386

Unsere Website nutzt nur technisch notwendige Cookies, damit Sie unsere Dienste optimal nutzen können.

Datenschutz Impressum
Schliessen
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close