EX31 Zur Prüfung befähigte Personen für die Prüfung zum elektrischen Explosionsschutz nach BETRSICHV

Explosionsgefahren zu minimieren ist eine der wichtigsten Aufgaben in Betrieben in denen eine explosionsfähige Atmosphäre entstehen kann. Im Explosionsfall kommt es zu einer Gefährdung für das Leben und die Gesundheit der Arbeitnehmer, sowie auch können die entstehenden Sachschäden für die Existenz der Unternehmen bedrohlich sein.

Wir vermittelt Ihnen die nach TRBS 1201 Teil 1 wesentliche Inhalte aus dem Explosionsschutz um als zur Prüfung befähigte Person nach Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV §2 Abs. 6) bestellt werden zu können.

Seminarinhalte Theorie
  • Grundlagen
  • Anforderungen zum Explosionsschutz gemäß den Richtlinien 2014/34/EU und 1999/92/EG
  • Nationale Umsetzung (ExVO, GefStoffV, BetrSichV)
  • Physikalisch-technische Grundlagen des Explosionsschutzes, Stoffparameter und –kennwerte
  • Zündquellen (TRBS 723, TRGS 727, EN 1127-1)
  • Zoneneinteilung (EN 60079-10-1, EN 60079-10-2, TRBS 2152 Teil 2/TRGS 722)
  • Anforderungen an elektrische Geräte (Gruppen, Temperaturklassen, Zündschutzarten)
  • Elektrischer Explosionsschutz
  • Zündschutzarten für den gas- und staubexplosionsgefährdeten Bereich
  • Kennzeichnung der Geräte
  • Auswahl der Geräte entsprechend der Zoneneinteilung, Prozessparameter und anzuwendenden Zündschutzart
  • Errichten elektrischer Anlagen (EN 60079-14/VDE 0165-1)
  • Besonderheiten ausgewählter Zündschutzarten, Geräteschutzniveau EPL
  • Struktur eines Explosionsschutzdokuments und Gefährdungsbeurteilung
  • Zur Prüfung Befähigte Person
  • Prüfung der Anlagen nach BetrSichV
  • Anforderungen und Aufgaben nach BetrSichV, Abgrenzung zu ZÜS-Prüfungen
  • Übungen: Gerätekennzeichnung, Geräteauswahl, Prüfungen
  • Organisatorische Maßnahmen
  • Schriftliche Prüfung
Veranstaltungsdauer

2 Tage theoretischer Unterricht

Methodik

Das Seminar wird in Form einer Präsentation mit umfangreichen Diskussionsmöglichkeiten der Teilnehmer durchgeführt. Praktische Übungen und Anschauungsobjekte sowie Sicherheitslehrfilme sorgen für einen hervorragenden praktischen Bezug.
Jeder Seminarteilnehmer erhält eine umfangreiche Seminarunterlage, die als Nachschlagewerk für die praktische Umsetzung im Betrieb wertvolle Hinweise enthält.

Termine

26. - 27.10.2021 | Vechta
17.03.2022 | Vechta
06.10.2022 | Vechta

als Inhouseseminar buchbar

Informationen

Gebühr pro Person
690,00 €
| netto
131,10 €
| MwSt.
821,10 €
| brutto

Dauer: 2 Tage

Downloads

Anmeldung zum Seminar

Seminar am

Buchen Sie das Seminar EX31 Zur Prüfung befähigte Personen für die Prüfung zum elektrischen Explosionsschutz nach BETRSICHV.

Wählen Sie hier den gewünschten Termin des Seminars aus. Nach erfolgreichem Absenden des Formulars bestätigen wir Ihnen umgehend Ihre Buchung mit separaten bzw. weiteren Informationen.

Daten
Teilnehmer

Ich erkläre hiermit meine ausdrückliche Einwilligung für Telefonanrufe oder E-Mail-Zusendung Ihrerseits zwecks Beratung und Information. Sollte ich hiermit nicht mehr einverstanden sein, werde ich dies schriftlich mitteilen.*

Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelesen und akzeptiere diese.*

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Verarbeitung meiner Daten gelesen und akzeptiere diese.*

Unsere Website nutzt nur technisch notwendige Cookies, damit Sie unsere Dienste optimal nutzen können.

Datenschutz Impressum
Schließen