Aktuelles bei ETA Siemer

Was macht ein Explosionsschutzbeauftragter?

Explosionsgefährdete Bereiche gibt es in vielen Betrieben. Umso wichtiger ist es, eine sachkundige Person im Unternehmen zu haben, die den Explosionsschutz in den Arbeitsbereichen kontinuierlich im Blick behält. Aber was sind überhaupt die Aufgaben eines "Explosionsschutzbeauftragten"?

Als Explosionsschutzbeauftragte/r wird eine sachkundige Person verstanden, die den Unternehmer im Bereich des Explosionsschutzes umfassend unterstützt. Neben der Beratung gehören folgende Aufgaben zum Tätigkeitsfeld:

  • Erstellen bzw. Aktualisierung von Explosionsschutzdokumenten
  • Unterstützung bei der Erstellung und Aktualisierung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Schaffung von Organisatorischen Voraussetzungen zum sicheren Betrieb
  • Qualifizierung und Unterweisung von Mitarbeitern die in diesen Bereichen Arbeiten ausführen
  • Freigabe von Arbeiten mittels Freigabeschein
  • Organisation der Prüfung von explosionsgefährdeten Bereichen
  • Überwachung von Prüffristen

Damit die Aufgaben fachgerecht ausgeführt werden, engagieren Sie einen unserer Sicherheitsexperten als Explosionsschutzbeauftragten für Ihr Unternehmen. Unser Experte ist dann Ihr zentraler Ansprechpartner für alle Belange hinsichtlich des betrieblichen Explosionsschutzes Er passt sich dabei immer individuell den Entwicklungen Ihres Unternehmens an und ist lösungsorientiert in seiner Aufgabenwahrnehmung tätig.

Neben einer externen Aufgabenwahrnehmung besteht auch die Möglichkeit diese Aufgabe intern mit einem Mitarbeiter wahrzunehmen. Lassen Sie Ihre Mitarbeiterin/Ihren Mitarbeiter im vornherein von uns schulen, damit er bzw. sie die Funktion fachgerecht und verantwortungsvoll übernehmen kann. Eine Teilnahmebescheinigung in der die Seminarinhalte dokumentiert werden, erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Ende der Schulung. Anschließend können die so qualifizierten Mitarbeiter dann vom Unternehmer beauftragt werden.

Denn: Sollte die explosionsschutzbeauftragte Person Ihres Unternehmens in diesem Bereich nicht ausgebildet sein oder sollte diese Aufgabe in Ihrem Unternehmen gar nicht erst besetzt sein, riskieren Sie damit bei Arbeitsunfällen als Unternehmer oder Führungskraft haftbar gemacht zu werden.

Seien Sie vorbereitet und lassen Sie sich zu unserem Angebot näher beraten. Sie erreichen uns telefonisch unter 04441 9747383. Informationen zu den Seminaren finden Sie hier.

Zurück

Unsere Website nutzt nur technisch notwendige Cookies, damit Sie unsere Dienste optimal nutzen können.

Datenschutz Impressum
Schließen