E11 Wiederkehrende Unterweisung für Schaltberechtigte

Statistiken belegen, dass heute mehr als 80 % der Unfälle verhaltensbedingt sind. Die Unterweisung, auch Wiederholungsunterweisung für Schaltberechtigte, ist eines der wichtigsten Instrumente, um zu erreichen, dass Beschäftigte Arbeitsschutzmaßnahmen richtig verstehen und sich sicherheitsgerecht verhalten.

Seminarinhalte Theorie
  • Arbeitsschutzgesetz, Betriebssicherheitsverordnung, Technische Regeln für Betriebssicherheit, DGUV Vorschriften, DIN VDE Vorschriften, usw.
  • Unternehmerverantwortung und Delegation auf Mitarbeiter
  • Verantwortlichkeiten gemäß DIN VDE 0105-100 „Betrieb elektrischer Anlagen“ – Anlagenbetreiber, Anlagenverantwortlicher, Arbeitsverantwortlicher
  • DGUV Vorschrift 3 „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“
  • Schutz beim Bedienen (Schalthandlungen) DIN VDE 0101
  • Anforderungen an Persönliche Schutzausrüstung gegen Störlichtbogen (PSAgS)
  • Spannungsprüfer und Isolierstangen
  • Erdungs- und Kurzschließgarnituren
  • Isolierende Werkzeuge und Hilfsmittel
  • Aufbau und Funktion von
    • Hoch-, Mittel-, Niederspannungsnetzen
    • Luft- und Gasisolierte Schaltanlagen
    • Schaltgeräten (Leistungsschalter, Lasttrennschalter, Trennschalter,)
    • Verriegelungen
    • Schutzeinrichtungen (Leistungsschalter, HH Sicherungen)
  • Verantwortungsübergang und Dokumentation durch Durchführungserlaubnis, Verfügungserlaubnis, Freigabe zur Arbeit
  • Arbeiten im spannungsfreien Zustand gem. der fünf Sicherheitsregeln im Hoch- und Mittelspannungsbereich
  • Herstellen und Sichern des spannungsfreien Zustandes vor Arbeitsbeginn
  • Unter Spannung setzen nach Arbeitsende
  • Arbeiten in der Nähe unter Spannung stehender Teile
  • Durchführung von Schalthandlungen
  • Schaltsprache: Begriffe/Definition
  • Schaltanträge/Schaltaufträge
  • Schaltgespräch
  • Schaltprogramm
  • Abläufe an Beispielen verschiedener Schaltanlagen und Betriebsmittel
  • Störungen
  • Fehlschaltungen
Seminarinhalte Praxis

Im praktischen Teil besteht die Möglichkeit unsere Übungsstation zu nutzen oder wir kommen zu Ihnen in Ihre Schaltanlage! (im Umkreis von max. 100 km vom Veranstaltungsort)

Dabei führen wir gemeinsam mit jedem Teilnehmer das Freischalten eines Abzweiges und/oder eines Transformators durch.

  • Freischaltabwicklung mit Schaltablaufplanung und Dokumentation
  • Schaltauftrag und Schaltausführung
  • Durchführungserlaubnis, Verfügungserlaubnis, Freigabe zur Arbeit
  • Einhalten der fünf Sicherheitsregeln
  • Maßnahmen nach beendeter Arbeit
  • Unterspannungssetzung der Anlage

Die aufgeführten Schwerpunkte bilden den Rahmen des Seminars.

Je nach Wünschen und Anregungen der Teilnehmer werden die Inhalte ergänzt und vertieft. Ihre individuellen Fragen werden in den Seminarablauf einbezogen und ausführlich geklärt.

Veranstaltungsdauer

2 Tage, davon
1 Tag theoretischer Unterricht
1 Tag Praxis wahlweise an unserer Übungsstation
oder
nach Absprache in Ihrer Schaltanlage (im Umkreis von max. 100 km vom Veranstaltungsort)

Methodik

Das Seminar wird in Form einer Präsentation mit umfangreichen Diskussionsmöglichkeiten der Teilnehmer durchgeführt. Praktische Übungen und Anschauungsobjekte sowie Sicherheitslehrfilme sorgen für einen hervorragenden praktischen Bezug.
Jeder Seminarteilnehmer erhält eine umfangreiche Seminarunterlage, die als Nachschlagewerk für die praktische Umsetzung im Betrieb wertvolle Hinweise enthält.

Termine

13. - 14.10.2020 | Herford
19. - 20.11.2020 | Vechta
24. - 25.03.2021 | Herford
29. - 30.06.2021 | Vechta
07. - 08.10.2021 | Herford
17. - 18.11.2021 | Vechta

als Inhouseseminar buchbar

Informationen

Gebühr pro Person
570,00 €
| netto
108,30 €
| MwSt.
678,30 €
| brutto

Dauer: 2 Tage

Downloads

Anmeldung zum Seminar

Seminar am

Buchen Sie das Seminar E11 Wiederkehrende Unterweisung für Schaltberechtigte.

Wählen Sie hier den gewünschten Termin des Seminars aus. Nach erfolgreichem Absenden des Formulars bestätigen wir Ihnen umgehend Ihre Buchung mit separaten bzw. weiteren Informationen.

Daten
Teilnehmer

Ich erkläre hiermit meine ausdrückliche Einwilligung für Telefonanrufe oder E-Mail-Zusendung Ihrerseits zwecks Beratung und Information. Sollte ich hiermit nicht mehr einverstanden sein, werde ich dies schriftlich mitteilen.*

Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelesen und akzeptiere diese.*

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Verarbeitung meiner Daten gelesen und akzeptiere diese.*

Unsere Website nutzt nur technisch notwendige Cookies, damit Sie unsere Dienste optimal nutzen können.

Datenschutz Impressum
Schließen