E91 Gefährdungsbeurteilungen in der Elektrotechnik

Alle Arbeitgeber - unabhängig von der Anzahl der Mitarbeiter - sind zur Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen nach § 5 Arbeitsschutzgesetz und DGUV Vorschriften verpflichtet. Hierbei werden alle Gefährdungen am Arbeitsplatz oder die durch die Nutzung von Arbeitsmitteln vorhandenen Gefährdungen erfasst. Daraufhin sind geeignete Maßnahmen und Arbeitssicherheitsunterweisungen zum Schutz der Mitarbeiter im Gefährdungsbereich zu planen, festzulegen und zu dokumentieren. Bei der Prüfung von elektrischen Arbeitsmitteln nach TRBS1201 (ortsfeste sowie ortsveränderliche Geräte und Betriebsmittel) sind Prüfart, Umfang der Prüfung sowie zeitliche Fristen bis zur nächsten Prüfung anhand von Gefährdungsbeurteilungen zu ermitteln und zu dokumentieren.

Seminarinhalte
  • Gesetzliche und Normative Grundlagen für Gefährdungsbeurteilungen
  • Grundlagen und Ziele von Gefährdungsbeurteilungen
  • Rechtliche Voraussetzungen
  • Verantwortlichkeiten im Unternehmen zur Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Ermittlung und Beurteilung von Gefährdungen
  • Besondere Gefährdungen in der Elektrotechnik
  • Praktische Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung
  • Ableitung und Umsetzung von notwendigen Schutzmaßnahmen
  • Dokumentation von Gefährdungsbeurteilungen
  • Fortschreiben von Gefährdungsbeurteilungen
  • und weitere Themen

Die aufgeführten Schwerpunkte bilden den Rahmen des Seminars.

Je nach Wünschen und Anregungen der Teilnehmer werden die Inhalte ergänzt und vertieft. Ihre individuellen Fragen werden in den Seminarablauf einbezogen und ausführlich geklärt.

Veranstaltungsdauer

1 Tag Theorie und praktische Übungen

Methodik

Das Seminar wird in Form einer Präsentation mit umfangreichen Diskussionsmöglichkeiten der Teilnehmer durchgeführt. Praktische Übungen und Anschauungsobjekte sowie Sicherheitslehrfilme sorgen für einen hervorragenden praktischen Bezug.
Jeder Seminarteilnehmer erhält eine umfangreiche Seminarunterlage, die als Nachschlagewerk für die praktische Umsetzung im Betrieb wertvolle Hinweise enthält.

Termine

als Inhouseseminar buchbar

Informationen

Dauer: 1 Tag

Gebühr pro Person
410,00 €
| netto
77,90 €
| MwSt.
487,90 €
| brutto

Downloads

Anmeldung zum Seminar

Seminar am

Buchen Sie das Seminar .

Wählen Sie hier den gewünschten Termin des Seminars aus. Nach erfolgreichem Absenden des Formulars bestätigen wir Ihnen umgehend Ihre Buchung mit separaten bzw. weiteren Informationen.

Daten
Teilnehmer

Ich erkläre hiermit meine ausdrückliche Einwilligung für Telefonanrufe oder E-Mail-Zusendung Ihrerseits zwecks Beratung und Information. Sollte ich hiermit nicht mehr einverstanden sein, werde ich dies schriftlich mitteilen.*

Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelesen und akzeptiere diese.*

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Verarbeitung meiner Daten gelesen und akzeptiere diese.*

Unsere Website nutzt nur technisch notwendige Cookies, damit Sie unsere Dienste optimal nutzen können.

Datenschutz Impressum
Schließen