Seminare ARBEITSSICHERHEIT

Nummer

Seminartitel / Kurzbeschreibung

A10

Ausbildungsseminar zum Sicherheitsbeauftragten

Nach den §22 Sozialgesetzbuch 7 sind Sie als Unternehmer verpflichtet ab 20 Mitarbeiter mindestens einen Sicherheitsbeauftragten zu stellen.

A11

Wiederholungsseminar für Sicherheitsbeauftragte

Nach den §22 Sozialgesetzbuch 7 sind Sie als Unternehmer verpflichtet ab 20 Mitarbeiter mindestens einen Sicherheitsbeauftragten zu stellen.

A20

Ausbildung zum Brandschutz- und Evakuierungshelfer

In vielen Fällen können Brände von Brandschutzhelfern/-innen in der Entstehungsphase gelöscht werden und größere Schäden vermeiden.

A21

Unterweisung im Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen auf Baustellen

Personen, die auf Baustellen Tätigkeiten mit Brandgefährdung ausführen, wie beispielsweise Flammarbeiten, Schweißen, Brennschneiden, Trennschleifen, Löten, Oberflächenbehandlungen, Lackierarbeiten, sind nach den Technischen Regeln für Arbeitsstätten im Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen zu theoretisch und praktisch zu unterweisen.

A30

Ausbildung Bediener von Flurförderfahrzeugen

Für einen sicheren Umgang mit Flurförderfahrzeugen benötigt man neben ausgeprägtem Verantwortungsbewusstsein, Geschick und Können auch einen personenbezogenen Bedienerausweis.

A31

Jährliche Unterweisung für Bediener von Flurförderfahrzeugen

Durch das Arbeitsschutzgesetz und die Unfallverhütungsvorschrift sind Unternehmer verpflichtet, ihre Arbeitnehmer über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, insbesondere über die mit ihrer Arbeit verbundenen Gefährdungen und die Maßnahmen zu ihrer Verhütung, mindestens einmal im Jahr zu unterweisen und dieses zu dokumentieren.

A32

Ausbildung Bediener von Hubarbeitsbühnen ohne Vorkenntnisse

Unfälle mit Hubarbeitsbühnen sind oft auf unsachgemäßer Handhabung und Fehlbedienung zurückzuführen. Die Schulung der sachgerechten Bedienung von Hubarbeitsbühnen dient daher zur Vermeidung von Unfällen, sowie Sach- und Personenschäden.

A33

Jährliche Unterweisung für Bediener von Hubarbeitsbühnen

Durch das Arbeitsschutzgesetz und die Unfallverhütungsvorschrift sind Unternehmer verpflichtet, ihre Arbeitnehmer über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, insbesondere über die mit ihrer Arbeit verbundenen Gefährdungen und die Maßnahmen zu ihrer Verhütung, mindestens einmal im Jahr zu unterweisen und dieses zu dokumentieren.

A34

Ausbildung zum Kranführer (Hallenkran) inkl. Anschlagen von Lasten

Kranarbeiten sind eine verantwortungsvolle Aufgabe. Neben ausgeprägtem Verantwortungsbewusstsein, Geschick und Können benötigt man auch einen personenbezogenen Bedienerausweis.

A35

Jährliche Unterweisung für Kranführer (Hallenkran)

Durch das Arbeitsschutzgesetz und die Unfallverhütungsvorschrift sind Unternehmer verpflichtet, ihre Arbeitnehmer über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, insbesondere über die mit ihrer Arbeit verbundenen Gefährdungen und die Maßnahmen zu ihrer Verhütung, mindestens einmal im Jahr zu unterweisen und dieses zu dokumentieren.

A36

Ausbildung Anschläger

Beim Kranbetrieb ist das fachgerechte Anschlagen von Lasten von entscheidender Bedeutung für die Vermeidung von Unfällen.

A40

Ausbildung Bediener von Erdbaumaschinen

Bei Erdbaumaschinen handelt es sich nicht um harmlosen Geräte. Ihr Einsatz erfolgt in unwegsamen Gelände, wo sie kippen und wegrutschen können. Erdbewegungsarbeiten sind eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe, gerade in Anbetracht möglicher Gefahren.

A41

Jährliche Unterweisung für Bediener von Erdbaumaschinen

Durch das Arbeitsschutzgesetz und die Unfallverhütungsvorschrift sind Unternehmer verpflichtet, ihre Arbeitnehmer über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, insbesondere über die mit ihrer Arbeit verbundenen Gefährdungen und die Maßnahmen zu ihrer Verhütung, mindestens einmal im Jahr zu unterweisen und dieses zu dokumentieren.

A42

Ausbildung Bediener von Teleskopmaschinen Stufen 1, 2a und 2b

Teleskopmaschinen sind vielseitige Arbeitsgeräte, die hauptsächlich auf Baustellen und in der Landwirtschaft häufig im Einsatz kommen.

A43

Jährliche Unterweisung für Bediener von Teleskopmaschinen

Durch das Arbeitsschutzgesetz und die Unfallverhütungsvorschrift sind Unternehmer verpflichtet, ihre Arbeitnehmer über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, insbesondere über die mit ihrer Arbeit verbundenen Gefährdungen und die Maßnahmen zu ihrer Verhütung, mindestens einmal im Jahr zu unterweisen und dieses zu dokumentieren.

A50

Seminar Ladungssicherung im Straßenverkehr

Eine richtig durchgeführte Ladungssicherung von Waren ist aus zweierlei Gründen sinnvoll. Zum einen soll die Ware unbeschädigt beim Empfänger eintreffen, zum anderen soll der Transporteur Unfallfrei und unbeschadet den Transport durchführen können.

A51

Seminar Verkehrssicherung Grundausbildung nach RSA/MVAS für innerörtliche Straßen und Landstraßen

Ziel dieser RSA-Schulung ist die Qualifikation von Personen, die als Verantwortliche in der Verkehrsrechtlichen Anordnung benannt werden sollen.

A60

Arbeitssicherheitsunterweisung für Mitarbeiter im Büro

Durch das Arbeitsschutzgesetz und die Unfallverhütungsvorschrift sind Unternehmer verpflichtet, ihre Arbeitnehmer über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, insbesondere über die mit ihrer Arbeit verbundenen Gefährdungen und die Maßnahmen zu ihrer Verhütung, mindestens einmal im Jahr zu unterweisen und dieses zu dokumentieren.

A61

Arbeitssicherheitsunterweisung für Mitarbeiter in Montage, Produktion, Logistik

Durch das Arbeitsschutzgesetz und die Unfallverhütungsvorschrift sind Unternehmer verpflichtet, ihre Arbeitnehmer über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, insbesondere über die mit ihrer Arbeit verbundenen Gefährdungen und die Maßnahmen zu ihrer Verhütung, mindestens einmal im Jahr zu unterweisen und dieses zu dokumentieren.

Unsere Website nutzt nur technisch notwendige Cookies, damit Sie unsere Dienste optimal nutzen können.

Datenschutz Impressum
Schließen